Black Box Black Box
 
   
 
  Navigation
 

Neuer WAN-Beschleuniger zur Optimierung von TCP/IP-Datenverkehr vorgestellt

Black Box: Opti-WAN Accelerator für Unternehmen erhöht Geschwindigkeit in WAN/Internet, Websites und Online-Shops

Mit dem neuen "Opti-WAN Accelerator" von Black Box können Unternehmen ihren TCP-Datenverkehr im WAN und Internet deutlich beschleunigen. Die neue Appliance zur WLAN-Beschleunigung verwendet hierfür patentierte Algorithmen und wird einfach zwischen Server und Router bzw. Firewall eingeschleift. Auf diese Weise werden nicht nur die Übertragungen auf Mietleitungen schneller, auch die Antwortzeiten der Unternehmens-Website werden verkürzt, Bilder schneller geladen und Videos laufen flüssiger (Streaming). Der Nutzer muss dabei keinerlei Modifikationen vornehmen. Der WAN-Beschleuniger eignet sich damit ideal für verteilte Unternehmensanwendungen, so z. B. zur Übertragung großer Dateien wie hochauflösende Bilder, Videos und medizinische Fotos, Desktop-Virtualisierung und Backup/Disaster Recovery.

Jeder Router auf der Daten-Strecke liest die TCP-Header aus und verzögert so die Übertragung. Zur Verbesserung werden bei der WAN-Optimierung im allgemeinen Techniken wie Traffic Shaping, Bandbreiten-Management, Dateikomprimierung, Caching/Proxy, Multimedia- und Protokolloptimierung eingesetzt. Das neue Gerät von Black Box nutzt zur WLAN Acceleration dabei drei patentierte Algorithmen mit dynamischer Parameterjustierung, um den Durchsatz des TCP/IP-basierten Datenverkehrs im Wide-Area-Netzwerk (WAN) zu erhöhen. So beschleunigt "FastStart" die sog. Slow-Start-Prozesse im Netzwerk, "HyperBurst" passt das Empfängerfenster für maximalen Durchsatz dynamisch an (Window Scale) und "FastTCP" reguliert zwecks Optimierung der TCP/IP-Protokoll-Übertragung die Datenmenge dynamisch, um Engpässe zu vermeiden. Jede Applikation, jeder Service wird so optimiert und schneller.

Das Setup ist denkbar einfach, denn der Opti-WAN-Beschleuniger muss nur einmal auf der den Content bzw. Service liefernden Seite verwendet werden. "Mit Opti-WAN können Unternehmen nicht nur die Übertragung auf gemieteten Leitungen deutlich beschleunigen, sondern auch die Antwortzeiten ihrer Website reduzieren", erklärt Axel Bürger, Geschäftsführer der Black Box Deutschland GmbH. "Dies kann durchaus erfolgsentscheidend sein, denn Analysen zeigen, dass eine Verzögerung von nur zwei bis zehn Sekunden im Webshop, etwa bei Produktvideos, bereits zu einem Absprung von 38 Prozent der Nutzer führt."

Je nach Bandbreitenbedarf ist Opti-WAN in verschiedenen Modellen erhältlich. Die kompakten Desktop-Geräte unterstützen Geschwindigkeiten von bis zu 8 Mbps und sind ideal für die Zweigstellenkommunikation, Power User im Homeoffice, die regelmäßig große Dateien hochladen sowie für Server, auf denen Websites mit wenig Verkehr gehostet werden. Die 19 Zoll-Einbaugeräte (1 HE) sind ausgelegt für die Bedürfnisse von Rechenzentren, Unternehmensnetzwerken, großen Zweigstellen sowie Branchen, die viele große Dateien verarbeiten, wie Fotostudios oder medizinische Fotolabore. Sie ermöglichen Geschwindigkeiten von 15 Mbps bis 1 Gbps. Alle Modelle verfügen über zwei 10/100/1000 Mbps Ethernet-Ports für die Beschleunigung sowie einen Ethernet- und einen USB-Port für das Management. Die Geräte arbeiten ohne Kompression und sind immer funktionsfähig, da der Traffic im Fehlerfall einfach ohne Beschleunigung durchgeschleift wird. Der Opti-WAN-Accelerator kann mit jedem Webbrowser über den integrierten Webserver oder das SNMP-Management des Unternehmens verwaltet werden.