Black Box Black Box
 
   
 
  Navigation
 

VDSL2 Modem von Black Box ertüchtigt Telefonleitungen zu hohen Datenübertragungsraten

Das VDSL 2- MINI MODEM von Black Box erschließt vorhandene Telefonverkabelungen für Datendienste über eine Distanz von bis zu 3 KM

Die Einrichtung von IT-Netzwerken in z. B. Büros und Verwaltungsgebäuden über das VDSL2 Modem der Black Box Deutschland GmbH ermöglicht Unternehmen, Krankenhäusern, Produktionsstädten oder Hotels die Nutzung bestehender Kupfer-Telefonleitungen als Daten-Standleitung über eine Entfernung von bis zu 3000 Metern.

VDSL2 Modem ertüchtigt Telefonleitungen zu hohen Datenübertragungsraten

Dabei macht sich das Black Box VDSL2 Modem (allgemein auch VDSL2 Router und VDSL2-Switches genannt) zunutze, dass die Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL) eine deutlich schnellere Datenübertragung über Telefonkabel erreicht als z. B. ADSL2+, welches grundlegend für Datenübertragungen über mehrere Kilometer lange Strecken entwickelt wurde.

VDSL2 hingegen wurde konzipiert, um Hochleistungsdatenübertragungen für die gleichzeitige Nutzung von Telefonie, Internet und Ethernet zu ermöglichen. Denn bei der internen Vernetzung stehen EDV-Abteilungen häufig vor der Aufgabe, auch entfernten Standorten große Datenvolumina möglichst in LAN-Geschwindigkeit unter Berücksichtigung ökonomischer Gesichtspunkte zur Verfügung zu stellen. Um dies zu erreichen, erschließt das preiswerte VDSL2-Modem von Black Box Organisationen die hohen Leistungsmerkmale für die interne IT-Vernetzung über Kupferkabel in Form einer Ethernetverbindung von bis zu 100 Mbps symmetrisch über eine Strecke von bis zu 300 Metern. Distanzen bis 3 km kann dieses VDSL2-Modem dank fortschrittlicher Funktionen zur Erhaltung der Signalqualität mit gedrosselter Geschwindigkeit über 24AWG-Draht darstellen und unterstützt dabei Datenpakete bis 1536 Bytes.

Black Box präsentiert also ein VDSL2-Modem, welches eine erhebliche Geschwindigkeitssteigerung gegenüber ADSL2+ aufweist. Durch die Nutzung bestehender Telefonleitungen und den niedrigen Anschaffungskosten des Black Box VDSL2-Modems können Standortvernetzungen somit kosteneffizient verwirklicht werden.

Pressekontakt:
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Tel +49 811 5541 322
Fax +49 811 5541 499
E-Mail: axel.buerger@black-box.de
Web: www.black-box.de

Über Black Box: Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio mit ca. 10.000 IT-Produkten wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.