Black Box Black Box
 
   
 
  Navigation
 

4K-HDMI-Splitter von Black Box überträgt UHD-Videosignale auf bis zu 8 UltraHD-Screens

Neuer HDMI-4K-Video-Splitter von Black Box (Nasdaq: BBOX) für hochauflösendes und verlustfreies Duplizieren von Digitalvideos auf Monitore auch mit unterschiedlicher Bildauflösung.

Hallbergmoos, 15. Januar 2015 – Mit dem neuen UltraHD-HDMI-Splitter ( www.black-box.de/de-de/si/1469/13795/HDMI-4K-Splitter/ ) mit Audio des IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialisten Black Box können HDMI-Signale von den unterschiedlichsten Quellen auf bis zu acht Displays verteilt werden – und das ohne Signalverlust in Auflösungen bis 4K. Die Audioübertragung erfolgt dabei entweder über die HDMI-Ports oder separate 3,5-mm-Buchsen. Hierdurch können auch Hochleistungslautsprecher oder Audioreceiver zur Wiedergabe des Tons genutzt werden.

Die neuen HDMI-Splitter unterstützen HDMI-Auflösungen bis UXGA (1600x1200), WUXGA (1920x1200) und Full HD 1080p (1920x1080). Die 4K-Version unterstützt zusätzlich UltraHD (3840x2160). „Die Geräte sind vollständig HDCP-konform und unterstützen EDID Display-Informationen“, erklärt Axel Bürger, Prokurist der Black Box Deutschland GmbH. War es bisher nur möglich Datenübertragungen über den kleinsten gemeinsamen Nenner für sämtliche Ziel-Bildschirme vorzunehmen, ist mit der EDID-Datenstruktur (Extended Display Identification Data) die technische Limitierung nur noch auf das jeweilige Endgerät begrenzt. Wird beispielsweise ein 4K-Signal ausgegeben, so wird dieses in 4K-Auflösung auf dem 4K-Bildschirm dank des 4K-HDMI-Splitters von Black Box angezeigt, während gleichzeitig der HD Ready-Screen das Bild in seiner maximalen Auflösung wiedergibt. Und Bürger ergänzt: „Ohne EDID müsste die niedrigere Auflösung für beide Monitore eingestellt werden – 720p somit auch auf dem 4K-Monitor. Diese Begrenzungen haben wir mit unserer neuen 4K-HDMI-Splitter abgeschafft.“

Die Installation des UHD-Splitters gestaltet sich dabei völlig unkompliziert: Die Nutzer müssen lediglich die HDMI-Kabel anschließen und den UltraHD-HDMI-Splitter einschalten – schon können die Videosignale auf die Screens verteilt werden. Sollen mehr als 8 Monitore mit dem Content versorgt werden, können einfach mehrere Splitter verkettet werden. Somit eignet sich dieser HDMI-4 K-Videosplitter/Audiosplitter sowohl für den Einsatz in z. B. professionellen Video-Studios, aber auch in Heimkinos oder i.R. der Nutzung von Spielekonsolen wie Xbox oder Playstation.

Die Vorteile im Überblick sind:

  • Leichtes Duplizieren eines Video-Eingangssignals auf mehrere HDMI-Ausgänge.
  • Unterstützt 4K-/UHD-/Ultra HD-Auflösungen von bis zu 3840 x 2160.
  • Verlustfreie und zuverlässige Wiedergabe von hochauflösenden Videosignalen.
  • Übertragung von EDID-Informationen für High-Definition-Displays.
  • HDCP- und 3D-Unterstützung.
  • Einfache und schnelle Installation.
  • Kaskadierende Reihenschaltung zur Erhöhung der Signalausgänge.

Pressekontakt:
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Tel +49 811 5541 322
Fax +49 811 5541 499
E-Mail: axel.buerger@black-box.de
Web: www.black-box.de

Über Black Box:
Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio mit ca. 10.000 IT-Produkten wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.