Black Box Black Box
 
   
 
  Navigation
 

DVI + USB Fiberoptik-Extender

Hochleistungsverlängerung von DVI/VGA und USB über Fiberoptik.

  • Datenübertragung mit hoher Bandbreite von 2.5 GBps auf Fiberoptik ermöglicht dem Extender die Übertragung der meisten Videomodi synchron bis 1280 x 1024 x 70 Hz bei 24 Bit Farbtiefe.
  • DDC-konform zur Ermittlung von Betriebseinschränkungen der verbundenen Displays und Arbeitsstationen.
  • Transparente USB 1.1-Verlängerung unterstützt bis 4 USB 1.1.-Geräte mit voller Leistung (500 mA).
  • Systemkonfiguration und Firmware-Update über Ethernet-Schnittstelle und DHCP Client/Host.
  • Unterstützt HDTV RGB (kein YUV) 1920 x 1080i/p mit dreistufigem sync auf grün.
  • Maximal unterstützte Auflösung — 1920 x 1200 bei 60 Hz (W-UXGA).
  • Maximale Reichweite von 10 Kilometern für Singlemode-Ausführung.

Keine Kompromisse
Verlängern Sie DVI- oder VGA-Signale zusammen mit transparentem USB 1.1 über ein einziges Paar Fiberoptik bis auf 10.000 Meter! Die hohe Datenübertragungsrate von 2.5 GBps erlaubt verlustfreie Bilder bei 24 Bit Farbtiefe für Auflösungen bis 1280 x 1024 bei 70 Hz. Für höhere Auflösungen wählen Sie den 16 Bit Farbditheringsmodus zur Verbesserung der Bildqualität. Sie können aber auch unter diversen anderen Optionen wählen wie Downsampling auf der lokalen Seite und Unsampling des Bildes auf der entfernten Seite.

DDC-konform
Der neue DVI + USB Hochleistungs-Fiberoptikextender ist vollständig konform zu DDC-Standards. Damit kann er die Videoeinstellungen entsprechend den verwendeten Peripheriegeräten oder der Leistungsfähigkeit der Grafikkarte feststellen. Der Extender identifiziert DDC-konforme Geräte sowohl lokal als auch auf der Remote-Seite. Er beschränkt jedoch die Videoleistung auf die Werte, die er von der fernen Seite empfängt.

Platz sparendes Design
Sein kleines Format ermöglicht die Montage von bis zu 4 Einheiten auf dem optionalen 19" (48.3 cm) Rackeinbauset in nur 1HE Höhe.

DVI/VGA-Konvertierung
Die Lokaleinheit bietet die Verbindung zu einem lokalen Display über DVI-I-Ausgang für Überwachungszwecke. Die Signale auf dieser Seite müssen vom gleichen Typ sein wie jene, die von der verbundenen Arbeitsstation geliefert werden. Die Signale von der Remote-Seite können entweder DVI oder VGA sein, unabhängig von der Art des Eingangs.