Black Box Black Box
 
   
 
  Navigation
 

Netzwerkprodukte von einfachen Kabeln bis zu komplexen Switches

KVM ServSwitch

Von einfachen Kabeln bis zu komplexen Switches finden Sie alles bei Black Box, was Sie zur Erweiterung, Aufrüstung und Fertigstellung Ihres Netzwerks benötigen. Wenn Sie das Gewünschte nicht finden, fragen Sie uns! Black Box ist die Quelle in der Industrie für schwer zu findende, spezielle und alltägliche praxisbewährte Netzwerkprodukte.

KVM ServSwitch-Lösungen von Black Box

- Kontrollieren Sie mehrere Computer von einer KVM-Station aus.
- Mischen und steuern Sie Computer unterschiedlicher Plattformen und verwalten Sie sogar Server über IP!
- Wählen Sie aus KVM-Switches, Extendern, Konsolenschubladen und mehr.

Wie funktioniert ein ServSwitch?

Sie kennen bereits den einfachen ABC-Switch, über den mehrere PCs mit einem Bürodrucker verbunden werden.

Mit einem ABC-Switch benötigt nicht jeder PC seinen eigenen Drucker, sondern ein Bürodrucker kann gemeinsam genutzt werden. Das spart Ihnen Geld. ServSwitch-Produkte gehen einen Schritt weiter und ermöglichen Ihnen die Verwendung von einer Tastatur, einem Monitor und einer Maus mit mehreren Computern.

Wir bieten ServSwitch-Modelle für Single-User oder Multi-User-Applikationen an. Mit den Single-User-Modellen kann eine Arbeitsstation mehrere CPUs steuern. Die Multiuser-ServSwitches bieten einer oder mehreren Arbeitsstationen Zugriff auf mehrere CPUs oder Server. Wenn Ihre Anwendung mehr als eine Person zur Steuerung mehrerer CPUs oder Server erfordert, sollten Sie ein Multiuser-Modell in Betracht ziehen.

Sie haben auch die Wahl zwischen einem Single- oder Multi-Plattform-ServSwitch. Mit dem Single-Plattform-Modell können Sie PC-, Mac®- oder Sun®-CPUs steuern. Der Multi-Plattform-ServSwitch dagegen ermöglicht Ihnen die Steuerung einer gemischten Umgebung aus PC-, Mac- und Sun-CPUs — alle über den gleichen Switch.

Mit allen Mitgliedern der ServSwitch-Familie können Sie:

- Auf eine oder mehrere CPUs von einer Arbeitsstation aus zugreifen.
- Mehrere Server von außerhalb Ihres Netzwerkes verwalten, ohne Bandbreite zu verbrauchen oder mit dem Netzwerkverkehr zu kollidieren.
- Nach einem Stromausfall alle Ihre Server gleichzeitig manuell neu starten (mit anderen Switches müssen Sie jeden Server einzeln neu starten).
- Server über Tasten im Frontpanel oder durch Senden eines einfachen Tastaturbefehles auswählen. Moderne Elektronik nach dem neuesten Stand der Technik sorgt dafür, dass Tastatur und Maus niemals blockieren — wie das mit billigeren Switches passieren kann.
- Kosten reduzieren. Der Einsatz eines ServSwitch zur Verwaltung mehrerer CPUs ist wesentlich preisgünstiger als die Anschaffung eigener Tastaturen und Monitore für jeden Computer.

Einige ServSwitch-Produkte bieten außerdem:

- On-Screen-Menüs zur einfachen Auswahl von CPUs sowie zur Konfiguration von CPU-, Tastatur- und Maustyp direkt am Bildschirm.
- Kaskadierfunktionen (Verkettung) zur Steuerung von noch mehr CPUs. Wenn Sie weitere Server hinzufügen, nehmen Sie einfach einen weiteren ServSwitch hinzu.
- Flash ROM für einfache ServSwitch-Upgrades.
- Modulare Erweiterung für möglichst großes Wachstumspotenzal und Flexibilität. Für weitere Arbeitsstationen oder CPUs stecken Sie einfach ein zusätzliches Hot-Swappable-Modul ein!

Weitere Informationen finden Sie unter KVM Switch - Lösungen von Black Box.