Black Box Black Box
 
   
 
  Navigation
 

Digital Signage Expo 2011: Black Box präsentiert Produkte für digitale Werbe- und Informationssysteme

KVM-Switches und portable Extender zur Verteilung von Videosignalen auf bis zu 150 Meter im Programm

Der IT- und TK-Spezialist Black Box stellt auch in diesem Jahr auf der Digital Signage Expo (24. bis 26. Mai 2011 in Essen) sein breites Portfolio im Bereich digitaler Systeme für Werbung und Information vor: Mit dem ServSwitch Wizard Dual Link DVI USB steht ein 4- oder 8-Port KVM-Switch für die Verteilung von Bildsignalen in höchster digitaler Videoqualität von VGA über Full HD bis hin zur Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln bei 60 Hz zur Verfügung. Durch zwei bzw. vier zusätzliche unabhängige USB-Kanäle können hier beliebige USB 2.0-Geräte als Zuspieler für die Präsentation auf der Playout-Hardware angeschlossen werden.

Speziell für kleinere Geschäfte und öffentliche Gebäude eignet sich der Wizard Multimedia Extender LP ( http://www.black-box.de/de-de/fp/1105/40179/Wizard-Multimedia-Extender-LP/V3.S1.O3/avu4001a ), der komplett ohne Netzteil auskommt und damit besonders flexibel einsetzbar und leicht zu installieren ist. Der Empfänger des Wizard Multimedia Extender bezieht den Strom über das Cat-Kabel, der Sender über die USB-Schnittstelle. Somit ist das Gerät nicht auf Steckdosen in der Nähe des Aufstellungsortes angewiesen und kann überall platziert werden. Der Punkt-zu-Punkt-Extender sendet verlustfrei über eine Reichweite von 150 Metern Videoinformationen in einer Auflösung von 1920 x 1200 bzw. Full HD 1080p/i. Als Dongle ist der Digital Signage Video Extender äußerst kompakt und lässt sich damit auch dort einsetzen, wo nur wenig Raum zur Verfügung steht.

Für größere Installationen ist der ServSwitch Wizard Dual Link DVI USB mit seinen 4 bzw. 8 Ports ideal: Er ermöglicht sowohl Single-Link als auch Dual-Link DVI-D und unterstützt neben dem für eine optimale Bildausgabe wichtigen DDC EDID auch das HDCP-Protokoll. Damit ist er in der Lage, auch kopiergeschützte Inhalte, etwa von Blu-ray Discs, zu übertragen. "Als internationaler Anbieter von DS-Lösungen verfügen wir über das Know-how und die Erfahrung für Projekte sämtlicher Größe - von der Planung über den Rollout bis hin zur Wartung", erklärt Axel Bürger, Geschäftsführer der Black Box Deutschland GmbH. "Vor allem bei den kleineren Outlets stellen wir eine wachsende Nachfrage nach audiovisuellen Informationssystemen fest. Bedenken über einen hohen Investitions- und großen Installationsaufwand begegnen wir mit dem für dieses Segment maßgeschneiderten Wizard Multimedia Extender LP. Mit ihm können auch diese Geschäfte von den positiven, den Absatz fördernden Effekten der digitalen Beschilderung profitieren."

Mit digitalen Werbedisplays und Informationssystemen liefern Unternehmen und Anwender ihrer Zielgruppe stets aktuelle und dynamisch steuerbare Bewegtbildinhalte direkt vor Ort und zur richtigen Zeit. Über maßgeschneiderte Digital Signage-Lösungen von Black Box können aktuelle Informationen am POI (Point of Interest), Werbung am POS (Point of Sale) als auch Web-Medien wie Live-Videostreams, Aufzeichnungen, Flash-Animationen, Börsenticker sowie andere Nachrichten aus z. B. RSS-Feeds über LCD/TFT/Plasma-Displays oder entsprechende Anzeigesysteme auf einfache Weise verbreitet werden. Eingesetzt als Werbemonitor im Einzel- und Fachhandel oder als Anzeigetafel in Flughäfen, Bahnhöfen oder Banken, in Hotels und Restaurants oder als Bildungs- und Informationssystem an Schulen und Universitäten lassen sich die vielfältigen Einsatzziele wie Umsatzsteigerung oder Kundeninformation erfolgreich umsetzen.